Die Riviera Des Brenta

BUCHEN SIE ONLINE

Htlbooking
Hotel relais alcova del doge

Die Riviera Des Brenta

Die Riviera des Brenta liegt an den Ufern des Brenta, der Padua mit der Lagune von Venedig verbindet.
Die ersten Ansiedlungen gehen auf das 5. Jh. zurück, ihre eigentliche Bedeutung gewann die Riviera allerdings erst im 15. Jh., als Venedig seine Herrschaft auf das gesamte Venetische Hinterland ausdehnte. Die Venezianischen Patrizier erwarben große Landgüter am Ufer des Brenta, fasziniert von der Schönheit der Landschaft, sodass die Gegend zu einem angesehenen Ort für die Sommerfrische wurde. Vom 16. bis 18. Jh. übertrafen die reichen Venezianer sich gegenseitig beim Bau immer großartigerer Villen, darunter Villa Foscari in Malcontenta, Villa Valmarana und Villa Widmann in Mira und Villa Pisani in Strà, bei der man eigentlich von einem Herzogspalast sprechen muss und in deren Park sich eines der berühmten Heckenlabyrinthe befindet, die in der Renaissance so beliebt waren. Der eigentliche Hauptdarsteller aber ist der Fluss, der sich mit seiner trägen Strömung durch die Landschaft windet. Wer den Brenta mit dem Boot befährt, der kann den wundervollen Anblick der Villen am Flussufer nacherleben, der Goldini und Casanova, Goethe und D’Annunzio so fasziniert hatte. Ab dem 15. Jh. baute Venedig seine Handelsbeziehungen zu Padua aus und der Personen- und Warentransport erfolgte überwiegen auf dem Wasserweg. Im 18. Jh. wurde ein regulärer Bootsverkehr auf dem Brenta eingerichtet. Neben dem „Boot aus Padua“, das als langsam und von schlechter Qualität galt, verkehrte jetzt der Burchiello auf dem Brenta, der von der gehobenen Gesellschaft benützt und rasch zu einem Brauchtum und Statussymbol wurde. Zahlreiche Villen am Brenta und wunderschöne Naturwander- und Radwege locken die Besucher. Wer es dagegen gerne bequemer hat, kann die Sehenswürdigkeiten bei einer Flussfahrt bewundern. Eine Erwähnung verdient selbstverständlich auch die hervorrage Küche mit ihren Fischgerichten nach Venezianischer Tradition.

Informationen über die Villen:

Villa Pisani in Strà  –  Villa Widmann Foscari in Mira  –  Barchessa Valmarana in Mira

Die Fotos wurden größtenteils aus dem Internet entnommen und anschließend öffentlich ausgewertet. Wenn die Themen oder Autoren etwas haben, das der Veröffentlichung widerspricht, müssen sie es nur melden, wir werden die verwendeten Bilder umgehend entfernen. Mail: info@alcovadeldoge.it